Sitemap
Impressum
Startseite
DE
NL
USA

Wussten Sie schon: Dass alle vor 1995 produzierten Fenster technisch völlig veraltet sind?

Infotag IC Dortmund 2012

Info Tage für Bauherren und Renovierer im Ideencenter Dortmund

Eingeladen hatte das Ideencenter Dortmund am 15. Und 16. September, um über die neusten Innovationen hinsichtlich Wärme- und Schallschutz, Einbruchschutz und Stabilität zu informieren.

Die Traditionstischlerei Volmer hat sich gewandelt und bietet heute eine Palette vieler Produkte rund um das Thema Haus und Wohnung. Gegründet 1904 als Bau und Möbelschreinerei Hans Volmer präsentiert sich das Unternehmen heute als moderne Kooperation dreier Firmen mit dem Anspruch den Kundenwünschen nach Komfort und Sicherheit nachzukommen.

Im Bereich der Fenster und Türen führt Michael Ebner das Ideencenter Dortmund und präsentiert in der neu gestalteten Ausstellung die neusten Innovationen. Dem erhöhten Sicherheitsbedürfnis wird durch entsprechende Systeme in vielfältiger Weise Rechnung getragen. Bei sicheren Fenstern vertraut das Unternehmen auf GAYKO Sicherheitsfenster, die mit Ihren patentierten Technologien Einbruchschutz, Stabilität und Wärmedämmung auf höchstem Niveau bieten. Am Aushebelstand wurde eindrucksvoll gezeigt, welche Widerstandskraft GAYKO Sicherheitsfenster haben.

Großes Interesse zeigten die Besucher an den vielfältigen Fenster- und Türen-Modellen in der neu gestalteten Ausstellung. Hier reicht die Designpalette von klassisch bis modern mit nützlichen Automationstechniken, die das Leben komfortabler und barrierefreier machen.

Neben den Qualitätsprodukten setzt das Ideecenter Dortmund vor allem auf perfekt geschulte Fachkräfte. Hier setzt sich Michael Ebner und sein Team vom Üblichen ab. Permanente Schulungen bei den Systemherstellern und fachkundiges Technik Know-How nach den neusten energetischen Gesichtspunkten in der Montage sind die Leistungsprinzipien des Ideencenter Dortmund. Denn seit 1904 steht das Unternehmen für Qualität - von der Beratung bis hin zur Montage.

Ein umfangreiches Rahmenprogramm für die ganze Familie sorgte für Unterhaltung während der zwei Infotage. Ein kleiner Publikumsmagent war der Ideencenter Porsche, der schon von Weitem seine Wirkung vor der Ausstellung erzielte.

Die Erlöse dieser beiden Tage wurde an die DRK II Kindertagesstätte und Familienzentrum in Oer-Erkenschwick gespendet.