Sitemap
Impressum
Startseite
DE
NL
USA

Wussten Sie schon: Dass alle vor 1995 produzierten Fenster technisch völlig veraltet sind?

Infoabend IC GAYKO

Erfolgreicher IC-GAYKO Infoabend mit Werksbesichtigung

Ideencenter in Siegen Weidenau hatte rund 40 Kunden zu Gast im GAYKO Werk Wilnsdorf.

 

Die Fensterproduktion hautnah erleben und dabei Eindrücke sammeln, wie innerhalb der Fensterkonstruktion die Aspekte Sicherheit und Energie sparen umgesetzt werden, dass begeisterte das Publikum. Man könnte auch sagen „Sendung mit der Maus" für Erwachsene.

Während des gut einstündigen Rundgangs durch den laufenden Betrieb gab es Einblicke in die Produktion eines echten Qualitätsfensters „made in germany". Auf anschauliche Erläuterungen und einprägsame Demonstrationen innerhalb des Fertigungsprozesses folgte begeisterter Applaus aller Teilnehmer, die einen solchen Produktionsaufwand niemals vermutet hätten.

Bei der anschließenden Demonstration eines Aufbruchversuches konnten sich die Besucher von der hohen Widerstandskraft der GAYKO-SafeGA Fenster überzeugen. Mit schwerem Werkzeug und Holzkeil scheiterten Aufbruchversuche kläglich. Im Stabilitätstest wurden Beschläge und Material von herkömmlichen Fenstern getestet, die mit wenig Kraftaufwand schon aus dem „Rahmen" fielen.

Innerhalb des Fachvortrages „Fenster sind Leben" wurden die bauhistorischen Veränderungen der Fenstertechnik dargestellt und damit verbunden alle technischen Entwicklungen in der Konstruktion sowie in der Montage. Denn die Fensterkonstruktion sowie Montagetechnik hat sich nach den gesetzlichen Wärmeschutzverordnungen massiv weiterentwickelt. Neben der Technik überzeugten vor allem beim weiblichen Publikum Nutzenargumente wie Behaglichkeit durch neue Fenster, Pflegeleichtigkeit sowie der Schutz von Familie und Eigentum und Designmöglichkeiten mit der neuen GAYKO Fenstergeneration.

Zum Abschluss wurde unter allen Gästen drei Warengutscheine von GAYKO verlost und bis weit in den Abend hinein über die Erlebnisse und Eindrücke im Werk diskutiert. Innerhalb der Gruppe kamen vor allem die Kunden ins Gespräch, die schon sehr gute Erfahrungen mit GAYKO gemacht haben. Gerade im Hinblick auf die Montage am eigenen Haus konnten aus „erster Hand" Ängste um Schmutz und Dreck genommen werden. Ein begeisteter Endkunde zeigte sogar stolz seine bebilderten Sanierungsergebnisse vor.