Sitemap
Impressum
Startseite
DE
NL
USA

Wussten Sie schon: Dass alle vor 1995 produzierten Fenster technisch völlig veraltet sind?

Erfolgreiche Neueröffnungsfeier der Fenster- und Haustürenausstellung in Lüdenscheid mit knapp 160 Besuchern

Nur 15 Gehminuten von der Lüdenscheider Fußgängerzone entfernt, gleich an der Ecke Glatzer Straße, eröffnete  das Ideencenter Lüdenscheid seine Ausstellung für Fenster und Türen. 

Auf 240 m² wird der neuste Stand modernster Fenster- und Haustürentechnologie gezeigt. Ausführliche Information wird bei Inhaber Peter Epp groß geschrieben. Mit Live-Einbruchversuchen und Demonstrationsständen hinsichtlich Stabilität und Sicherheit wird die Leistungsfähigkeit moderner Fenster ganz praktisch vorgeführt.
 

Das Team von Gayko (Thomas Pretsch, Carmen Gayko und Sven Stötzer)
wünscht Peter und Helene Epp alles Gute und viel Erfolg für den Neustart in Lüdenscheid.

Für Helene und Peter Epp, die Inhaber des IC Lüdenscheids, ist es nach ihrem Bauelementevertrieb im Raum Gummersbach nun das 1. Ideencenter, das sie in Zusammenarbeit mit dem Siegerländer Fenster- und Haustüren-Hersteller Gayko eröffnen. In beiden Niederlassungen bieten sie neben den Gayko-Produkten auch Rollläden, Markisen und Innentüren an. Entstanden ist ein leistungsfähiges Beratungscenter, das sich seinen Kunden mit einem breit gefächerten Systemangebot  „made in Germany“ präsentiert.

Herzstück des Ideencenters sind die hochwertigen Gayko-Fenster und Haustüren, die durch ihre innovative Technik, eine hohe Stabilität und optimale Statik seit Jahren in Deutschland bekannt sind. Diverse Patente attestieren diese Qualität.

In diesem Sinne bietet Peter Epp auch seine Fenster und Haustüren an: „Jede Beratung durch uns hat das Ziel, die technischen und optischen Leistungen unserer Produkte mit den Vorstellungen unserer Kunden in Einklang zu bringen. Denn DAS Standardfenster, das für alle Gebäude passt, gibt es nicht. Jedes Haus braucht individuell abgestimmte Fenster und Türen, damit sie ihre vollständige Leistungsfähigkeit entfalten können.“