Sitemap
Impressum
Startseite
DE
NL
USA

Wussten Sie schon: Dass alle vor 1995 produzierten Fenster technisch völlig veraltet sind?

Sicherheit und Einbruchsschutz, ein Erlebnisabend mit Stargast Carsten Lichtlein

Tolle Atmosphäre beim Sicherheitsabend im GAYKO Werk Wilnsdorf. Stargast Carsten Lichtlein testet mit Besuchern GAYKO Fenster auf Herz und Nieren.

Fenster und Haustüren hautnah erleben und dabei noch mit Stargast Carsten Lichtlein persönlich Eindrücke gewinnen, wie innerhalb der Fensterkonstruktion die Aspekte Sicherheit und Energiesparen umgesetzt werden. Das begeisterte über 50 Teilnehmer aufgeteilt in zwei Gruppen beim Sicherheitsabend im GAYKO Werk Wilnsdorf.

Am Donnerstag, 30. November, öffnete das GAYKO-Werk wieder seine Türen. Trotz Schneeschauer und kalten Temperaturen bot das Programm in Wilnsdorf, dem interessierten Besucher eine Werksbesichtigung, Fachvorträge und Präsentationen zu den Themen Wärme- und Einbruchschutz (mit dem Polizei-Hauptkommissar a.D. Uwe Seidel), sowie den Möglichkeiten staatlicher Förderung.

 

Burkhard Hof (IC GAYKO) begrüßt Handballtorwart Carsten Lichtlein zum Infoabend.

 

Carsten Lichtlein als Stargast zusammen mit dem Kripobeamten a.D. Uwe Seidel.

 

Dem Bauherren und Renovierer standen kompetente Berater für alle Fragen zur Verfügung. Überdies erhielt jeder Teilnehmer an diesem Abend eine GAYKO-Sicherheitsbox mit wertvollen Tipps, einem Warengutschein im Wert von 200 Euro und einer kleinen Überraschung.

 

GAYKO Berater Thomas Freund erklärt die Unterschiede der herkömmlichen Fenstertechnik im Vergleich zum GAYKO-SafeGA®5000 Fenster.

 

GAYKO zeigte die neuesten Trends der Fenster- und Türentechnologie und natürlich das einzigartige Sicherheitssystem GAYKO-SafeGA. Bei einem „Live-Einbruchversuch“ wurde demonstriert, wie erschreckend leicht man in einfache, unzureichend gesicherte Fenster einbrechen kann und wie nahezu aussichtslos es ist, ein Fenster mit echter Sicherheit zu überwinden – das konnten Interessierte selber testen!

 

 

 

Handballltorwart Carsten Lichtlein zeigte eindrucksvoll, welch hohe Widerstandskraft das GAYKO-SafeGA®5000 Fenster hat. Das Sicherheitssystem GAYKO-SafeGA überzeugt mit echtem Einbruchschutz: Das Zusammenspiel der patentierten Komponenten einer extrem stabilen Konstruktion und einem gegenläufigen Verschluss-System gibt Fenstern und Haustüren die Garantie, dass sie auch wirklich „halten wenn es drauf ankommt“.


Im Anschluss gab es den Star zum Anfassen und Plaudern. Der Welt- und Europameister begeisterte viele Fans, die sich auf signierte Bälle und Autogramme gefreut haben.

Carsten Lichtleins handballerischen Qualitäten als sicherer und verlässlicher Rückhalt, die er für die deutsche Nationalmannschaft immer wieder unter Beweis stellt, lassen sich unter dem Motto „Halten, wenn es drauf ankommt“ sehr gut auf die Qualitätsmerkmale von Gayko-Fenstern und Haustüren übertragen.

Im Rahmen des GAYKO Artenschutzprojektes und der brandneuen Buchvorstellung "ArtenSchatz" von Frank Elstner und Dr. Matthias Reinschmidt, in dem auch GAYKO erwähnt wurde, erhielten die Besucher ein Exemplar des Buches mit persönlicher Widmung von GAYKO.