Sitemap
Impressum
Startseite
DE
NL
USA

Wussten Sie schon: Dass alle vor 1995 produzierten Fenster technisch völlig veraltet sind?

Werksbesichtigung Januar 2012

Großes Interesse an GAYKO Fenster- und Türentechnologie

Werksbesichtigung bei GAYKO in Wilnsdorf stößt bei Siegerländer Kunden auf großes Interesse. Über 130 Gäste erlebten hautnah eine der modernsten Fenster- und Türenwerke in Deutschland.

Das Ideencenter GAYKO in Siegen-Weidenau hatte seine Kunden zu einer 3-stündigen Erlebnistour ins Werk nach WIlnsdorf eingeladen. Überraschend hoch war die Besucherzahl mit 130 Kunden, die sich im Detail anschauen wollten, wie ihre GAYKO Fenster und Türen gebaut werden.

"Das Erlebnis einmal mitten in der Produktion zu stehen und dabei hautnah zu erleben, was alles in einem GAYKO Fenster drin steckt, ist schon was anderes, als in der Ausstellung das fertige Produkt zu sehen", berichtet ein Gast aus dem Siegerland, der solch ein Hightech-Werk noch nie gesehen hatte. "Das ist wie Sendung mit der Maus für Erwachsene".

Neben dem Rundgang durch die langen Fertigungsstraßen gab es in Gruppen aufgeteilt noch kleine Workshops, wo das Bewusstsein zur modernen Fenstertechnologie geschärft und die historische Entwicklung der Fenster in Punkto Energieeffizienz, Sicherheit, Schallschutz und Komfort aufgezeigt wurde. Zum Abschluss lieferte GAYKO am Live-Aufbruchversuch den Beweis, dass GAYKO Fenster mit der Ausstattung SafeGA5000 wirkungsvoll gegen Aufbruchversuche schützen und hingegen ein Standardfenster ohne Pilzkopfverriegelung in wenigen Sekunden mit einem Holzkeil aufgebrochen wurde.

Im Rahmen des "30-Jahre Gewinnspiels" von GAYKO wurde den anwesenden Gewinnern jeweils ein Warengutschein in Höhe von 300,- Euro überreicht.