Sitemap
Impressum
Startseite
DE
NL
USA

Wussten Sie schon: Dass alle vor 1995 produzierten Fenster technisch völlig veraltet sind?

Fensterdesign

Aluschalen-Schutz erhöht die ästhetische Wirkung und die Langlebigkeit

Pressemappe Artikel und Fotos (Zip) | Datum: 04.10.2014

Die Augen des Hauses: Das sind die Fenster. Sie schmücken es, geben ihm Wärme-, Schall- und Einbruchschutz. Aber sie sind auch ein neuralgischer Punkt am Gebäude. Extreme Temperaturwechsel zwischen Tag und Nacht, im Sommer und im Winter „nagen" an ihnen. Daher muss ein Qualitätsfenster die Wirkung von Schutz und Schönheit in besonderem Maß in sich vereinen. 

Gayko-Fenster können die ästhetische Wirkung von Holzfenstern mit einem attraktiven Schutzmantel aus Aluminiumschalen verbinden. Zum Raum hin kommen sie dank des Eckdesigns  - GaykoEDS - der Optik von Holzfenstern mit  stumpfem Eckstoß sehr nahe. Der sorgfältig gestoßene rechte Winkel kann auch für die Außengestaltung wiederholt werden: Mit dem Aluvorsatzschalensystem GaykoFusion, bei dem die „Aluminiumschutzschilde" werksseitig fest mit den Kunststoffprofilen verbunden werden, so dass auch an der Fassade der Look des stumpfem Eckstoßes entsteht. Zusätzlich verstärken diese Aluschalen den Witterungsschutz der ohnehin robusten Kunststofffenster.

Die Farbgestaltung der Gayko-Fenster mit dem EDS-System innen und dem Fusion-System außen lässt keine Wünsche offen. Innen mit ganz natürlich wirkendem Holzdekor oder Beschichtungen in allen RAL-Farben und außen mit hochwertiger Pulverbeschichtung, die wahlweise glatt oder feinstrukturiert sind. So lassen sich Gayko-Fenster dem Haus und den Vorstellungen seiner Besitzer mit der derzeit breitesten Farbpalette im Markt individuell anpassen.

Die Systeme GaykoEDS und GaykoFUSION sind zwei leistungsfähige „Schwestern", die sich beim Schutz und der Schönheit eines Hauses gegenseitig unterstützen, jedoch auch unabhängig voneinander als Gestaltungselement eingesetzt werden können. Und: Gayko bekräftigt die Qualität seiner Fenster mit einer 30-Jahre-Garantie und mit dem „Fenster- und Türenpass", der nicht allein die Produktdaten und den Prüfstempel, sondern auch Pflege- und Bedienungshinweise und Garantiebedingungen,  die Montagedaten und den Bestätigungsstempel des ausführenden Monteurs ausweist.  

Abdruck von Text und Fotos honorarfrei
Weitere Informationen: www.gayko.de

Abbildung 1


Das System GaykoEDS kommt der Optik von Holzfenstern mit seiner stumpf gestoßenen Eckverbindung verblüffend nahe, während herkömmliche Kunststofffenster im 45°-Gehrungs¬winkel verschweißt sind. Mit Holzdekor sehen Gayko-Fenster auf diese Weise Holzfenstern zum Verwechseln ähnlich, allerdings ohne dass man sie nachstreichen muss. (Foto: Gayko)


Abbildung 2


Die Aluvorsatzschalen GaykoFusion sind nach außen das optisch konsequente Pendant zur GaykoEDS-Gestaltung nach innen. Sie sind ebenfalls mit stumpfem Stoß ausgeführt, machen farblich alle Gestaltungswünsche mit und geben dem Haus einen zusätzlichen Witterungsschutz. (Foto: Gayko)


Abbildung 3


Die Aluvorsatzschalen GaykoFusion sind nach außen das optisch konsequente Pendant zur GaykoEDS-Gestaltung nach innen. Sie sind ebenfalls mit stumpfem Stoß ausgeführt, machen farblich alle Gestaltungswünsche mit und geben dem Haus einen zusätzlichen Witterungsschutz. (Foto: Gayko)


Abdruck von Text und Fotos honorarfrei.
Wir bitten um Zusendung eines Blegexemplars.