Sitemap
Impressum
Startseite
DE
NL
USA

Wussten Sie schon: Dass alle vor 1995 produzierten Fenster technisch völlig veraltet sind?

Glasklar: Es ist Zeit für einen Fensterwechsel

Wohlbehagen schaffen, Energie sparen, sicher fühlen - neue Fenster lohnen sich

Pressemappe Artikel und Fotos (Zip) | Datum: 08.10.2014

Regen, Hitze, Sturm – der Sommer 2014 ist unberechenbar. Die Wetterextreme machen sich auch in Wohnräumen bemerkbar. Zugige, kalte oder aufgeheizte Räume verringern das Wohlbefinden. Umso wichtiger ist es, ein ausgewogenes Raumklima zu schaffen. Mit den richtigen Fenstern ist das kein Problem: diese ermöglichen konstante Temperaturen, sparen Energie, erhöhen die eigene Sicherheit und halten Lärm fern. Doch wann ist der passende Zeitpunkt, über neue Fenster nachzudenken?

Solange die Fenster noch funktionsfähig sind, sehen die meisten Eigentümer keine Notwendigkeit für einen Austausch. Im Schnitt wechseln Haus- und Wohnungsbesitzer nur alle 48 Jahre veraltete Fenster gegen neue aus. Aber je älter ein Fenster ist, umso schlechter ist dessen Beschaffenheit. „Viel Heizenergie landet deshalb ungenutzt auf der Straße“, sagt Ulrich Tschorn, Geschäftsführer des Verbandes der Fenster- und Fassadenhersteller (VFF). Dabei habe die Wärmedämmung von Fenstern, Glasfassaden und Türen laut Tschorn in den letzten Jahren ungeheure Fortschritte gemacht.

Wohlfühlen, Energie sparen und die Umwelt schützen
„Mit der richtigen Technik lassen sich Hitze und Kälte ganz einfach aussperren“, weiß auch Klaus Gayko, Inhaber des Fenster- und Türenspezialisten GAYKO. Die Firmengruppe aus Wilnsdorf im Siegerland zählt zu den führenden Herstellern von Fenstern und Türen in Deutschland. Während bei veralteten Fenstern die Hälfte der Wärme entweichen kann, verringert sich der Wärmeverlust bei einem neuen GAYKO-Fenster auf bis zu neun Prozent. Dank der Energieeffizienz von GAYKO-Fenstern bleibt die teuer bezahlte Heizenergie dort, wo sie hingehört: im Inneren der Räume. Das schont auch die Umwelt, denn der CO2-Ausstoß verringert sich deutlich. Gleichzeitig sind GAYKO-Fenster sogar zu 100% recyclebar.

Mit Sicherheit gegen Einbrecher gerüstet
Neue Fenster erhöhen aber nicht nur die Energieeffizienz eines Gebäudes. Sie können auch erheblich dazu beitragen, Häuser und Wohnungen sicherer zu machen. Das ist dringend notwendig, denn statistisch wird in Deutschland alle vier Minuten eingebrochen. In vier von fünf Fällen verschaffen sich die Diebe über die Fenster Zutritt zu Wohnungen und Häusern.

Das Aushebeln des Flügels ist die dabei die häufigste Einbruchursache. GAYKO arbeitet seit Jahren Hand in Hand mit der Polizei und hat patentierte Sicherheitsfeatures entwickelt, die diese Sicherheitslücke schließen: GAYKOESP (Extrem stabile Profilverschraubung) und GAYKOGVS (Gegenläufiges Verschlusssystem). Zusätzliche Schließpunkte, Sicherheitsverglasungen und abschließbare Fenstergriffe vervollständigen die Sicherheitsausstattung. Damit sind GAYKO-Fenster besser gegen Einbrecher gerüstet als jedes andere Fenster.

Führende Institute wie RAL, ift, KOMO, SKG, ENERGY STAR, AAMA und VdS bestätigen GAYKO-Fenstern seit Jahren ihren hohen Qualitäts- und Sicherheitsstandard. Möglich macht dies ein Hightech-Produktionssystem. GAYKO bietet keine Standardprodukte, sondern nur exklusive Fenstertypen mit präzise aufeinander abgestimmten Ausstattungsstufen.

Lärm aussperren - Ruhe genießen
Mit GAYKO-Fenstern zieht neben einem perfektem Wärmeschutz und einem maximalen Sicherheitsstandard auch ein wirksamer Schallschutz in die eigenen vier Wände ein. Wichtig - denn der alltägliche Krach von Flugzeugen, Autos oder Baustellen löst bei vielen Menschen Stress aus. Der kann laut aktuellen Studien sogar der Gesundheit schaden. Wenn hochwertige Fenster den permanenten Lärmpegel erheblich dämpfen, erfreut das nicht nur die Ohren, sondern wirkt sich auch positiv auf das allgemeine Wohlbefinden aus.

Neue Fenster schonen den Geldbeutel
Fest steht: Die Zeiten, in denen Fenster nur vor Regen und Wind schützen sollten, sind längst vorbei. Ob ein Fenster technisch veraltet ist, lässt sich rein äußerlich kaum erkennen. Fachleute empfehlen: Fenster, die vor 1995 gebaut wurden, sind veraltet und sollten ausgetauscht werden.

Befürchtungen vor hohen Kosten sind übrigens unbegründet. Im Gegenteil: Kaum ein Bauvorhaben ist so effizient wie die Erneuerung der Fenster. Durch die gesparten Energiekosten macht sich die Investition meist innerhalb von zehn bis 15 Jahren bezahlt. Förderprogramme und steuerliche Erleichterungen machen die Fenstersanierung für Eigentümer noch attraktiver.

Kompetent beraten - fachgerecht montiert
Seit mehr als 30 Jahren fertigt GAYKO innovative Qualitätsprodukte aus Kunststoff und Aluminium für den nationalen und internationalen Markt. Dank perfekter Wärmeisolierung, hohen Sicherheitsvorkehrungen, ansprechender Optik und intelligenter Technik sind GAYKO-Fenster die erste Wahl für Bauherren, Renovierer und Architekten. Über ein umfangreiches Fachpartnernetzwerk erhalten Kunden von der Beratung über die Montage bis zum Service auf Wunsch alle Leistungen aus einer Hand.

Abbildung 1


Wohlfühlen und durchatmen - GAYKO-Fenster verbessern das Raumklima und sperren den Lärm aus. Einzigartige Technologien für höchste Sicherheit: GAYKOESP (Extrem stabile Profilverschraubung) und GAYKOGVS (Gegenläufiges Verschlusssystem)


Abdruck von Text und Fotos honorarfrei.
Wir bitten um Zusendung eines Blegexemplars.