Sitemap
Impressum
Startseite
DE
NL
USA

Wussten Sie schon: Dass alle vor 1995 produzierten Fenster technisch völlig veraltet sind?

Von außen nicht sichtbar, aber wertvoll:

Die neuen Leistungen der Fenster

Pressemappe Artikel und Fotos (Zip) | Datum: 08.10.2014

Alle Fenster, die vor 1995 eingebaut worden sind, kann man getrost als veraltet bezeichnen. Sie sind meist unzulänglich gedämmt, technisch überholt und oft nicht mehr voll funktionstüchtig. Als Folge davon geht teure Heizenergie durch die Fenster verloren, wird Einbruchsversuchen wenig Widerstand entgegengesetzt und vor dem zunehmenden Verkehrslärm unzureichend geschützt.

Fenster sind nicht gleich Fenster. Mit einer ganzen Reihe aufeinander abgestimmter Innovationen differenzieren sich GAYKO-Fenster, damit sie den gestiegenen Anforderungen an Wärmeschutz, Schallschutz und Sicherheit gerecht werden.

Die Konstruktion neuer Fenster muss auf die heutige, schwere High-Tech-Verglasung mit bis zu vier Scheiben abgestimmt werden. Damit insbesondere die großen und schweren Fensterflü¬gel jahrzehntelangem Gebrauch standhalten, werden sie mit Hart-PVC-Leisten und durchgehenden Stahlarmierungen verstärkt. Die Beschläge sind fest im Profil mit diesen Verstärkungen verschraubt. Dadurch bieten die Fenster mit ihrer patentierten extrem stabilen Profilverschraubung (GAYKOESP) hohe Stabilität und extreme Ausreißfestigkeit. So trotzen sie den oft großen dynamischen Belastungen wie Wind und Orkanböen sowie den bei Durchzug zuschlagenden Fensterflügeln.

Darüber hinaus sorgt diese neue Fenstergeneration für mehr Behaglichkeit. Außerordentlich hohe Wärmedämmwerte von Uw 1,3 bis 0,68 W/(m²K) erreichen Gayko-Fenster durch das Zusammenspiel von Hightech-Wärmeschutzglas und einem speziell isolierten Schei¬ben-Randverbund. Bei Passiv-Fenstern wird sogar der Stahlkern thermisch isoliert. Unangenehme Zugluft-Effekte in der Nähe der Fenster gehören der Vergangenheit an.

Unbezahlbar ist ein Gefühl von Sicherheit im eigenen Zuhause. Das patentierte Verschlusssystem (GAYKOGVS) beruht auf entgegengesetzt laufenden Pilzzapfen, die Aufhebelversuchen, egal in welche Richtung, immer eine wirksame Gegenkraft bieten. So wird es ungebetenen Besuchern nahezu unmöglich, ein Gayko-Fenster zu knacken.

Bereits in der Standardausstattung erfüllen Gayko-Fenster die Schall¬schutzklasse 2. Spezielle Schallschutzverglasungen erreichen Bestwerte bis Schallschutzklasse 5, die sogar starken Flugzeuglärm wirkungsvoll eindämmen.

Diese hocheffizienten Leistungen „verpackt" Gayko in der derzeit breitesten Designpalette im Fenstermarkt: Sie passen sich dem Charakter des Hauses hinsichtlich Größe, Kanten, Sprossenart und der Farbgebung an. Besonders anspruchsvoll können ihre Ecken gestaltet werden. Das einzigartige GAYKOEDS Eckdesign-System gibt den Gayko-Fenstern ihren Holzfenster-Look - ohne das lästige Nachstreichen.

Wer sich heute für moderne Fenster entscheidet, gewinnt sofort mehr Lebensqualität und Behaglichkeit: Sie prägen das Aussehen des Hauses mit ihren Formen und Farben. Sie halten die heute mit teurem Geld erzeugte Wärme im Haus. Sie schützen vor Einbrechern und reduzieren den zunehmenden (Verkehrs-)Lärm von draußen.

Abbildung 1



Abbildung 2



Abbildung 3



Abdruck von Text und Fotos honorarfrei.
Wir bitten um Zusendung eines Blegexemplars.