Sitemap
Impressum
Startseite
DE
NL
USA


Damit Sie nicht aus allen Wolken fallen, wenn es drauf ankommt

Fenster und Haustüren bieten kompromisslose Sicherheit, Stabilität und Langlebigkeit.

Wir von GAYKO haben uns seit Jahrzehnten mit dem ganzheitlichen Thema Konstruktion sowie Sicherheit beschäftigt und daraus das Beste gemacht. Wir sind überzeugt, dass wir die stabilsten und sichersten Fenster bauen können.

Vertrauen zu jeder Tages- und Nachtzeit in eine Technologie, die unsere Fenster und Haustüren von anderen Anbietern deutlich differ-
enziert und damit Ihr Zuhause so sicher macht wie eine Festung. Unsere seit Jahren bewährte und patentierte Spitzentechnologie hat bereits zahlreiche Einbrüche wirksam verhindert und bietet neben erhöhten Einbruchschutz gleich noch weitere Vorteile – Energiesparen, Komfort und Behaglichkeit für Ihr Zuhause.

Der Unterschied steckt im Detail.
Von außen ist die Technik nicht zu sehen und von einem herkömm-
lichen Fenster nicht zu unterscheiden. Damit Sie nicht aus allen Wolken fallen, wenn es drauf ankommt – bei Einbruchversuchen, bei extremen Wind- und Wetterbedingungen oder Kälte- und Hitzeperioden – können Sie ohne Kompromisse auf die GAYKO Spitzentechnologie vertrauen.

Unsere Fachbetriebe stehen bundesweit mit Rat und Tat zur Seite und zeigen Ihnen am Aufbruchversuch, wie erschreckend leicht man in billige, unzureichend gesicherte Fenster einbrechen kann. Darüber hinaus gibt es eine kompetente Beratung zugeschnitten auf Ihre Anforderungen und Bedürfnisse.

Zudem bietet Ihr Fachbetrieb vor Ort noch einiges mehr rund ums Fenster.

Wir freuen uns, Sie in unserer
Ausstellung begrüßen zu dürfen.

Sie suchen Ihren Fachpartner vor Ort?
Nähere Infos unter: Telefon 02739 873-132

Beratung vor Ort durch GAYKO-Fachpartner anfordern

… wenn der Einbrecher kommt!

Sicherheitsbeschläge an Fenstern und Türelementen wurden erst Ende der 90er Jahre von den Fensterherstellern angeboten und verbaut. Vor 1995 eingebaute Fenster sind daher nicht sicher!

… wenn der Winter kommt!

Wussten Sie, dass 40 % der Wärmeverluste durch Fenster und Türen mit einer veralteten Technik, die vor 1995 einge­baut wurde, entstehen? Fenster sind daher die Nr. 1 in der Gebäudesanierung. Schaffen Sie sich in der kalten Jahreszeit mehr Behaglichkeit in Ihrem Eigen­heim und sparen Sie sofort enorme Energiekosten.

… wenn es laut wird!

Ständiger Straßenlärm und naheliegender Fluglärm sind Dauerbelastungen, die erhöhte Anspannung hervorrufen. Lärm macht krank. Mit neuen Schallschutzfenstern von GAYKO können Sie sich in aller Ruhe entspannen. Schallschutz erhöht die Lebensqualität und gibt Ihnen die Gewissheit, regelmäßig abschalten zu können.


Achtung!

Zahl der Einbrüche steigt auf Rekordwert!

Die neuste Polizeiliche Kriminalstatistik sollte jeden Bundesbürger alarmieren! Akuter Höchststand in den letzten 10 Jahren.

Eigenheimbesitzer müssen selbst handeln.

Eine ausführliche Information zum Thema Einbruchschutz geben die Kripoberatungsstellen. Dort werden Fenster mit hoher Widerstandskraft in der Klasse RC2 empfohlen. Erhöhten Einbruchschutz und noch viel mehr bietet die GAYKO SafeGA® Technologie.


Nur bei GAYKO: Das patentierte Sicherheitssystem…

GAYKOESP

(extrem stabile Profilverschraubung)



GAYKOESP steigert die Belastbarkeit der Beschlagskomponenten um das Vierfache. Wie ein Rückgrat ziehen sich Hart-PVC-Leisten durch den Blendrahmen und die Flügelteile. Die Schrauben der Beschlagteile sowie die Eck- und Scherenlager bohren sich tief in den Kunststoff. Die Schrauben sitzen fest wie Dübel in der Wand.

GAYKOGVS

(gegenläufiges Verschluss-System)



GAYKOGVS verhindert wirkungsvoll, dass der Fensterflügel bei einem Einbruchsversuch am Fenster soweit verschoben werden kann, dass sich die Stahl-Pilzzapfen aus den speziell dafür entwickelten Sicherheitsschließstücken schieben lassen.


Ziehen Sie die Reißleine, bevor es zu spät ist.

Augen auf beim Fenster- und Haustürkauf.

Handelsübliche Fenster- und Tür­ele­mente werden u.a. häufig aus Osteuropa oder aus Billigproduktionen angeboten und bieten oftmals keinen wirkungsvollen Einbruch­schutz. Im Gegenteil, sie öffnen dem Einbrecher in sekunden­schnelle „Tür und Tor“.

Für Bauherren und Renovierer ist es schwer, sich in der Fülle der Fenster- und Haustürangebote zu­rechtzufinden. Deshalb sollte man sich die Zeit nehmen, sich ausführlich von der örtlichen polizeilichen Beratungsstelle oder einem Fachmann beraten zu lassen.

Auch Einzelkomponenten wie z.B. RAL- geprüfte Profile der Klasse A oder B bei Kunststofffenstern, Sicherheitsbeschläge und Sicherheitsgläser machen noch kein sicheres Fenster! Die Verantwortung für das Gesamtprodukt trägt der Fensterhersteller und Fachbetrieb vor Ort.


Ein günstiges Angebot bringt keine „echte“ Sicherheit

Billig kann nicht sicher sein! Fenster & Türen gehören zu den wichtigsten Bestandteilen eines Hauses. Deshalb sollte man sich
die Zeit nehmen, genau zu vergleichen, was Sie für Ihr Geld bekommen.

Oftmals werden günstige Angebote angefordert oder erstellt, die nur in „Anlehnung“ an eine nachweislich geprüfte Sicherheit ausgelegt sind, die aber keinen wirklichen Einbruchschutz nachgewiesen haben. Seien Sie deshalb ruhig misstrauisch. Der GAYKO Fachbetrieb erklärt Ihnen die wesentlichen Unterschiede, damit Sie eine richtige und qualitative Kaufentscheidung treffen können.

Sie wünschen RC 2 Fenster oder eine RC 2 Tür? Prüfen Sie Ihr Angebot ganz genau!

Nur bei geprüften und zusätzlich zertifizierten Elementen ist die Gesamtkonstruktion begutachtet und die Produktion überwacht.

Die irreführende Bezeichnung „RC 2 Beschlag“ hat nichts mit echten DIN 1627ff geprüft und zertifizierten RC 2 Elementen
zu tun.




Nachrüstung fraglich!

Seien Sie kritisch,wenn es um die Nachrüstung geht

Seien Sie kritisch, denn Nachrüstung nach DIN 18104 Teil 1 und Teil 2 rüstet nur aufliegende oder innenliegende Beschläge nach. Sie bieten nur einen begrenzten Schutz gegen die Praktiken der Einbrecher.

Expertenmeinung:

Nachrüstung von alten Fenstern und Haustüren, die vor 1995 gebaut wurden, ist unwirtschaftlich und bietet keine echte Sicherheit. Wer übernimmt die Garantie?

Hinterfragt man die Nachrüstung einmal kritisch, wird schnell klar, dass sich nicht immer eine Nachrüstung lohnt. Viele Fragen bleiben oft ungeklärt. Vor allem bei alten, vor 1995 eingebauten Fenstern ist eine Nachrüstung unwirtschaftlich und aus technischer Sicht nicht sinnvoll.

Fakt: Uneingeschränkt empfehlenswert sind neue Fenster und Haustüren ab der Widerstandsklasse RC2 (DIN EN 1627ff)


Nachrüstung schön und sicher?

Nicht sicher und stabil

Sicherheitsbeschläge an Fenstern und Türelementen wurden erst Ende der 90er Jahre von den Fensterherstellern angeboten. Bis heute werden diese Beschläge zum Teil verarbeitet, ohne auf das richtige Zusammenwirken der Verriegelung mit der Fensterkonstruktion zu achten. Eine wirksame Sicherheit ist somit fraglich! Eine Nachrüstung kann die Sicherheit zwar erhöhen, jedoch bekommen Sie erst durch den Einbau neuer sicherheitszertifizierter Fenster und Haustüren einen wirklichen Schutz.

Nicht energieeffizient

Der Wärmedämmwert der Verglasung hat sich in den letzten 30 Jahren um 300 % verbessert. Wer seine alten Fenster hier noch mit Sicherheit nachrüstet, verheizt sein Geld zum Fenster hinaus. Aber auch der Austausch der Scheibe ist genauso fragwürdig. Denn die heutigen Wärmedämm- und Sicherheitsverglasungen sind wesentlich schwerer. Die alten Scharniere sind für diese hohen Scheibengewichte nicht ausgelegt.

Optisch nicht schön

Die Nachrüstung von Beschlägen, die am Fensterrahmen befestigt werden, sind optische Störelemente. Der Ausblick in die Natur wird dadurch häufig beeinträchtigt. Emotional ist man beim Anblick dieser aufgesetzen Nachrüstelemente immer gefangen, man sieht ständig, dass man eigentlich unsichere Fenster hat. Zudem bleibt fraglich, ob die aufgeschraubten Nachrüstelemente stabil genug verschraubt werden können und dann wirklich halten, wenn ein Einbrecher kommt.


Weitere Infos zu GAYKOSafeGA® finden Sie hier »»»


Jetzt beraten lassen von Ihrem GAYKO-Fachbetrieb vor Ort:


Jetzt registrieren und Sie erhalten den Kontakt Ihres GAYKO Fachbetriebes. Der Berater Ihres Vertrauens informiert Sie rund um das Thema Fenster und Haustüren sowie über das einzigartige Sicherheitssystem GAYKOSafeGA® und freut sich auf Ihren Besuch.

Von der Beratung bis zur Montage
bei Ihrem GAYKO-Fachbetrieb
Ihres Vertrauens.

Ihre Kontaktdaten:
Name *:
Straße *:
PLZ *:
Ort *:
Telefon *:
E-Mail *:
Ihre Anmerkung:

Alle GAYKO-Fenster & Türen sind zertifiziert

Der hohe Qualitäts- & Sicherheitsstandard der GAYKO-Fenster & Türen wird seit Jahren von führenden Instituten bestätigt. Alle GAYKO-Fenster & Türen sind durchgängig geprüft und zertifiziert: